Haferpancakes mit Bananen, Beeren & Heidelbeersauce

Zutaten für 2 Portionen (pro Person 2 Türme):

Für die Pancakes:20049558_10209781146265113_1577711613_o.jpg
310 ml Milch
40 g geschrotete Leinsamen
170 ml Wasser
180 g Haferflocken, Feinblatt
2 TL gemahlener Zimt
eine Prise Salz
1 TL Backpulver
1 EL Agavendicksaft

Für die Beerensauce:
120 g Heidelbeeren
1 EL Agavendicksaft

Zusätzlich:
200 g Himbeeren
130 g Heidelbeeren
3 Bananen
weißes Mandelmus
Ahornsirup
Kokosöl zum Anbraten

So wird’s gemacht:
Für die Pancakes die Milch mit den Leinsamen vermengen. Wasser, Haferflocken, Zimt, Salz, Backpulver und Agavendicksaft hinzugeben und alles mit dem Stabmixer glatt pürieren. Im Kühlschrank 5 Minuten abgedeckt kaltstellen.
Das Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und pro Pancake 1 EL Teig in die Pfanne geben. Die Pancakes bei mittlerer Hitze auf jeder Seite goldbraun braten.
Währenddessen für die Soße die Heidelbeeren mit dem Agavendicksaft pürieren. Die Beeren waschen und abtropfen lassen, sowie Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
Die Pancakes abwechselnd mit den Beeren und Bananen zu einem kleinen Turm schichten (Pancake – Beeren & Bananenscheiben – Pancake – Beeren & Bananenscheiben – Pancake). Mit der Heidelbeersauce beträufeln, mit Beeren und Bananenscheiben garnieren und zum Schluss mit etwas Mandelmus und Ahornsirup toppen.
Tipp: Verwendet man TK Beeren und möchte die Pancakes zum Frühstück / Brunch zubereiten, am besten die Beeren über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

inspiriert by Atilla Hildmann

Advertisements