Nussschnecken mit Zuckerglasur

Nussschnecken mit Zuckerglasur

Menge: 10 große Schnecken + 11 kleine Schnecken

Nussschnecken mit Zuckerglasur

Zutaten:

Zutaten für den süßen Germteig:
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 7g Salz
  • 100g Zucker
  • 625g Weizenmehl, glatt
  • 1 Würfel Germ
  • 100g Butter, zimmerwarm
Zutaten für die Fülle:
  • 300ml Milch
  • 1 TL Vanillezucker
  • 80g Zucker
  • 500g gemahlene Haselnüsse
  • Schuss Rum
  • etwas Zitronenabrieb
  • Prise Zimt
Zutaten für den Zuckerguss:
  • 160g Staubzucker
  • 40ml Milch
Zutaten zum Bepinseln der Schnecken:
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

So wird’s gemacht:

Zubereitung des Germteigs:

Die Milch leicht erwärmen und anschließend mit dem Ei, dem Salz und dem Zucker gut vermengen. Danach das Mehl hinzufügen und den Germ reinbröseln. Zum Abschluss die zimmerwarme Butter hinzugeben und anschließend alles zu einem glatten Teig verkneten. Am besten funktioniert das mit einer Küchenmaschine. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
Thermomix Zubereitung: Milch, Germ und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./37 °C/Stufe 2 erwärmen. Anschließend Butter, Ei, Mehl und Salz hinzugeben und Teigstufe/2 Min. zu einem Teig kneten.

Zubereitung der Fülle:

Die Milch mit Zimt, Vanillezucker und Zucker kurz aufkochen. Gemahlene Nüsse zugeben und verrühren. Topf vom Herd nehmen, Schuss Rum hinzugeben, alles verrühren und auskühlen lassen.

Zubereitung der Schnecken & Fertigstellung:

Sobald der Germteig fertig aufgegangen ist und die Fülle ausgekühlt ist, können die Schnecken zubereitet werden. Dafür den Germteig in 2 Kugeln teilen. Anschließend die Kugeln dünn und rechteckig ausrollen. Während dem Ausrollen den Teig immer wieder drehen und darauf achten, dass immer genug Mehl auf der Arbeitsfläche ist, damit der Teig nicht ankleben kann. Anschließend die Hälfte der Fülle gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Nun kann der Teig auf zwei Arten zusammengerollt werden. Möchte man kleine Schnecken erhalten, rollt man diesen von der langen Seite zusammen. Möchte man größere Schnecken erhalten, wird der Teig von der kurzen Seite her aufgerollt. Nach Zusammenrollen des Teiges mit einem scharfen Messer ca. 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Mit der zweiten Teigkugel gleich vorgehen.
Die so entstandenen Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und noch einmal mit einer Spachtel, Teigschaber, Pfannenwender oder ähnlichem flach drücken. Danach noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen. Am Ende mit der Ei-Milch-Mischung bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober- und Unterhitze für ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.

Die noch warmen Nussschnecken anschließend mit der Zuckerglasur bepinseln. Für die Zuckerglasur den Puderzucker durch ein Sieb sieben und mit der Milch gut verrühren.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s