>>cremiges Mohnmousse mit Rumpflaumen<<

Zutaten für 4 Portionen:Mohnmousse mit Rumpflaumen
1 1/2 Blatt weiße Gelatine
25 g gemahlener Mohn
125 g Sahne
75 g weiße Kuvertüre
1 Ei
20 g Zucker
150 g abgetropfte Pflaumen aus dem Glas
Rum nach Belieben
2 EL Pflaumensaft aus dem Glas
2-3 EL Orangensaft
1 TL Speisestärke

So wird’s gemacht:
Für das Mousse die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5-10 Min. einweichen. Die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Die Kuvertüre grob hacken und über Wasserdampf schmelzen.
Eiweiß steif schlagen und das Eigelb mit 15 g Zucker hell-cremig schlagen. Die Gelatine ausdrücken und in etwas warmen Wasser gut auflösen.
Anschließend die Kuvertüre mit der Eimasse verrühren, dann mit einem Schneebesen zuerst die Sahne, dann den Mohn und zum Schluss den Eischnee unterheben. Die aufgelöste Gelatine mit 1 EL Mohncreme verrühren und unter die restliche Mohncreme heben. In eine Form (ca. 18×24 cm) füllen und für mind. 2 Stunden kalt stellen.

Für die Rumpflaumen die Pflaumen halbieren und mit Rum, Pflaumensaft, Orangensaft und 2 TL Zucker vermengen und 1 Stunde ziehen lassen.
Anschließend die Pflaumen durch ein Sieb gießen und den Sud auffangen.

2 EL Wasser mit 1 gehäuften TL Speisestärke verrühren. Den Pflaumensud unter Rühren aufkochen, einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben, die angerührte Stärke unterrühren und den Sud nochmals aufkochen lassen. Abschmecken und bei Bedarf mit etwas Zucker, Pflaumensud oder Orangensaft verfeinern.
Pflaumen in den Sud geben und kalt stellen.

Das Mohnmousse anschließend zu Nocken abstechen und mit Rumpflaumen servieren.

Mahlzeit! 🙂

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “>>cremiges Mohnmousse mit Rumpflaumen<<

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.