Streuselkuchen

Gestern habe ich diesen Streuselkuchen mit frischen Marillen gemacht. Dieser Kuchen ist perfekt für sommerlich warme Tage, wo man keinen deftigen Kuchen essen möchte 🙂 Ich habe diesen Kuchen übrigens diesmal mit laktosefreiem Topfen gemacht – funktioniert und schmeckt  genauso gut wie mit normalem 🙂

Kuchenform ca. 40×25 cm

Zutaten:IMG_7661
für den Rührteig:
15 dag Butter, zimmerwarm
15 dag Zucker
etwas Vanillezucker
3 Dotter
3 Eiklar Schnee
20 dag Mehl; 1/2 P. Backpulver
2 EL Sahne oder Milch

für die Topfenmasse:
10 dag Staubzucker
etwas Vanillezucker
Zitronenschale
6 dag Butter, zimmerwarm
1 P. Topfen
2 Dotter
2 Eiklar Schnee

für die Streusel:
10 dag Mehl
5 dag Butter, kalt
3 dag Zucker
eine Prise Zimt
__________________________________
50 dag Obst (z.B. 1 gr. Dose Marillen in Spalten oder frisches Obst!)

Zubereitung:
Für die Streusel Mehl, kalte Butter, Zucker und die Prise Zimt in einer Schüssel mit den Händen verkneten und vorübergehend in den Kühlschrank stellen.
Für die Topfenmasse Dotter, Staubzucker, Vanillezucker und die Zitronenschale mit der zimmerwarmen Butter schaumig rühren. Danach den Topfen unterrühren und den Schnee unterheben.
Die Topfenmasse in den Kühlschrank stellen, während du den Rührteig zubereitest.
Für den Rührteig Butter, Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Danach das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls dazugeben. Zum Schluss die Sahne dazugeben und den Schnee unterheben.
Das Obst waschen und in Spalten schneiden.
Den Rührteig in die Kuchenform geben – Topfenmasse aufstreichen – mit Obst dicht belegen – Streusel darüber streuen.
Den Kuchen bei 175 °C ca. 45 Minuten backen.

Fertig ist die Hexerei 🙂 Lass es dir schmecken!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Streuselkuchen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.