Theoplatin

Zutaten für ca. 100 Stk.Theoplatinkekse:
Für den Teig:
300 g Mehl, glatt
210 g Butter
100 g Staubzucker
3 Dotter
Prise Salz
Für den Belag:
200 g Rohmarzipan
ca. 80 g Preiselbeermarmelade
etw. Rum
Für die Glasur:
1/2 Becher Vollmilchschokolade
20 dag Kuvertüre

So wird’s gemacht:
Für den Teig Mehl, Butter, Staubzucker, Dotter und Prise Salz verkneten, in eine Klarsichtsfolie einwickeln und mind. 1 Std. im Kühlschrank rasten lassen.
Den Teig ausrollen und Schiffchen ausstechen (ca. 6,5 cm) und für ca. 10 Min. backen.
Für den Belag Rohmarzipan, Preiselbeermarmelade und etwas Rum glatt mixen.
Die Kekse auf der Unterseite (glatte Seite) damit bestreichen und dann glasieren (den Belag in Schoko tunken) und mit einer geschälten Mandel verzieren.
Für die Glasur die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Den Becher ebenfalls ins Wasserbad stellen. Sobald beide Schokoladen geschmolzen sind, werden sie miteinander vermischt. Tipp: Die Glasur muss lippenwarm sein, bevor man sie verwendet, ansonsten wird die Glasur nicht glänzend!
Falls der Belag nicht für alle Kekse reicht, die restlichen mit Marmelade jeweils 2 Stk. zusammensetzen und ebenfalls glasieren.

Und schon sind die Kekse fertig! 🙂

Advertisements