Marillen-Streusel-Muffins :)

Da gerade Marillenzeit ist, hier ein super leckeres Rezept für Marillenmuffins 🙂

Zutaten:
90 g Vollkornmehl
140 g Weißmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
etwas Zimt
1 Ei
140 g brauner o. weißer Zucker
80 ml Pflanzenöl
240 g Buttermilch
240 g geschnittene Marillen (frisch oder konserviert)

Zutaten Streusel:
70 g Weißmehl
etwas Zimt
45 g Zucker
65 g kalte Butter

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die Muffinform einfetten oder mit Papier-Backförmchen auslegen.
In einer Schüssel die trockenen Zutaten, d.h. Mehl, Backpulver, Natron und Zimt sorgfältig vermischen.
In einer weiteren Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Den Zucker, das Öl, die Buttermilch und die Marillenstückchen hinzugeben und gut vermischen. Zuletzt die trockenen Zutaten beifügen und vorsichtig unterheben, bis sie feucht sind.
In einer kleinen Schüssel die Zutaten für die Streusel vermischen und zu einem Teig kneten.
TIPP: die Streusel zuerst machen und vorübergehend in den Kühlschrank stellen

Den Teig zu 3/4 in die Muffinform einfüllen. Auf jedes Teigteil etwas Streuselmasse geben. Bei 180° Grad ca. 20-25 Minuten backen.

Viel Spaß beim backen! 🙂

Advertisements